Weine

Spürbares Terroir in jedem Tropfen

Platter Grüner Veltliner

Ortswein

Alkohol: 12,6 % vol.
Säure: 6,4 /l
Restzucker: 3,1  g/l

bestellen mehr Infos

Platter Gelber Muskateller

Ortswein

Alkohol: 11,5 % vol.
Säure: 5,5 /l
Restzucker: 6,4  g/l

bestellen mehr Infos

Platter Sauvignon blanc

Ortswein

Alkohol: 12,7 % vol.
Säure: 6,7 /l
Restzucker: 3,2  g/l

bestellen mehr Infos

Platter Zweigelt

Ortswein

Alkohol: 12,9 % vol.
Säure: 4,7 /l
Restzucker: 1,0  g/l

bestellen mehr Infos

Kapellenberg Grüner Veltliner

Riedenwein

Alkohol: 13 % vol.
Säure: 6,5 /l
Restzucker: 1,3  g/l

bestellen mehr Infos

Retzer Stein Grüner Veltliner

Riedenwein

Alkohol: 13 % vol.
Säure: 6 /l
Restzucker: 1  g/l

bestellen mehr Infos

Sandberg Sauvignon blanc

Riedenwein

Alkohol: 13,5 % vol.
Säure: 6,6 /l
Restzucker: 5,4  g/l

bestellen mehr Infos

Höhweingarten Roter Veltliner

Riedenwein

Alkohol: 13,5 % vol.
Säure: 6,5 /l
Restzucker: 8  g/l

bestellen mehr Infos

Sandberg Weißer Traminer

Riedenwein

Alkohol: 13,4 % vol.
Säure: 5,1 /l
Restzucker: 1,3  g/l

bestellen mehr Infos

Höhweingarten Weißer Traminer

Riedenwein

Alkohol: 14,5 % vol.
Säure: 5,8 /l
Restzucker: 5,5  g/l

bestellen mehr Infos

Kirchleiten

Riedenwein

Alkohol: 13,5 % vol.
Säure: 4,7 /l
Restzucker: 1  g/l

bestellen mehr Infos

Kapellenberg Pinot Noir

Riedenwein

Alkohol: 13 % vol.
Säure: 4,9 /l
Restzucker: 1  g/l

bestellen mehr Infos

Retzer Parapluieberg

Riedenwein

Alkohol: 13,5 % vol.
Säure: 4,6 /l
Restzucker: 1  g/l

bestellen mehr Infos

Ortsweine

Weine mit der Ortsbezeichnung Platt können aus mehreren Rieden der Ortschaft stammen. Diese Weine werden in Edelstahltanks vergoren und meist schon im März nach der Lese abgefüllt. Sie sind die Klassiker unter unseren Weinen, geprägt durch den klaren Sortencharakter, Fruchtigkeit und lebendige Frische.

Riedenweine

Die teils in mehreren Lesedurchgängen sorgfältig selektionierten Trauben unserer besten Rieden werden für die Lagenweine ausgebaut. Sie tragen den Riedennamen am Etikett wobei die Sorte in den Hintergrund treten darf. Die Trauben für diese Weine sind physiologisch hochreif. Der Ausbau ist ganz darauf ausgerichtet, alle Merkmale der Riede zu erhalten. Der Charakter der Riede soll in den Weinen schmeckbar werden.